Das FILUM – Mehr Raum für Musik

Die Musikschule der Stadt Filderstadt befand sich bis vor Kurzem in alten, beengten Schulräumen. Das viel größere, technisch hochwertig ausgestattete und barrierefreie FILUM bietet nun außergewöhnliche Chancen zur persönlichen Entwicklung und ermöglicht effektiveres Üben, Lernen und Spielen.

Es enthält einen hochwertigen Konzertsaal, 22 akustisch optimierte Unterrichtsräume, vier Übekabinen, diverse Kammermusik- und Ensembleräume und vieles mehr – all das verteilt auf 4.000 qm und fünf Ebenen.

Das Architekturbüro WILFORD SCHUPP (heute ORANGE BLU), bewährt beim Bau der Musikhochschule Stuttgart, hat mit dem FILUM ein besonderes Gebäude entworfen: Architektur und Musik sind gestalterisch eng miteinander verwoben und befruchten sich gegenseitig.

Der kubische Bau schafft in seiner Klarheit Orientierung und sticht als „Leuchtturm“ der musikalischen Bildung heraus. Leitthema der architektonischen Gestaltung sind die Farben, Formen und die Materialwelt von Instrumenten. Hier wirkt hochwertige Baukunst auf Geist und Körper.

Entdecken Sie das Filum

Cafeteria

Das Café FILUM im Foyer der Musikschule wird von der Karl-Schubert-Gemeinschaft e. V. betrieben.

Atrium

Das Atrium verbindet alle Geschosse miteinander und bildet so den kommunikativen Kern des Hauses.

Konzertsaal

Der Konzertsaal im Untergeschoss ist das Herzstück des FILUM. Er bietet Platz für 280 Gäste.

Unterrichtsräume

In den drei Obergeschossen befinden sich die akustisch optimierten Unterrichtsräume, deren Größe von 20 bis 100 qm variiert.

Übungsräume

Schallisolierte Zimmer ermöglichen ungestörtes Üben.

Impressionen aus dem FILUM

Menü schließen