Instrument

Gesang

Funktion

Fachbereichsleitung Gesang, Lehrkraft

Kontaktdaten

Werdegang

Die Mezzosopranistin Sabine Schilling studierte bei Prof. Monika Moldenhauer an der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen. Es folgten Aufbaustudiengänge in den Fächern Lied & Oratorium sowie Opernschule an der Universität Mozarteum Salzburg bei Prof. Wolfgang Holzmair und Prof. Ingrid Mayr, die sie jeweils mit sehr gutem Diplom abschloss. Am Internationalen Opernstudio der Staatsoper Budapest wurde sie von Klára Takács und Géza Oberfrank unterrichtet und erwarb ihr Diplom als Opernsängerin mit ausgezeichnetem Erfolg. Im Jahre 2000 wurde ihr in Budapest der Junior-Lyra-Preis für Operngesang verliehen.
Meisterkurse und Privatstudien führten Sabine Schilling zu Anna Reynolds, Helene Schneiderman, Julia Hamari und Angelika Luz sowie an die Internationale Bachakademie Stuttgart.

Im Bereich Pop- und Jazzgesang erhielt sie Unterricht bei Judy Rafat, Fola Dada, Susanne Schempp, Romy Camerun und Elisabeth Howard. Ergänzt wird dies durch eine Zusatzausbildung in Pädagogik des populären Gesangs, u. a. bei Prof. Sascha Wienhausen, am Institut für Musik der Hochschule Osnabrück (2017 zertifiziert vom Bund Deutscher Gesangspädagogen). Zudem ist Sabine Schilling ausgebildete Studiosprecherin sowie Sprech- und Kommunikationstrainerin.
Ein Schwerpunkt ihrer Konzerttätigkeit liegt in der zeitgenössischen Vokalmusik. Die Zusammenarbeit mit den Neuen Vocalsolisten Stuttgart führte Sabine Schilling u. a. zum Lincoln Center Festival in New York, zur Münchener Biennale, an die English National Opera in London sowie zum Festival d'Automne à Paris.

Viele ihrer Schülerinnen und Schüler sind Preisträger des Wettbewerbs „Jugend musiziert“. Einige führen ihre Ausbildung mittlerweile an einer Musikhochschule fort oder haben Engagements als Solisten und Chorsänger.

Seit 2008 unterrichtet Sabine Schilling an der Musikschule Filderstadt.

 

Statement

Neben einer fundierten fachlichen und künstlerischen Ausbildung ist es mir ein Anliegen, meine Schülerinnen und Schüler in ihrer Persönlichkeit und gemäß ihrem Lerntyp zu fördern. Freude und Motivation weiterzugeben, steht dabei an erster Stelle. Der Unterricht orientiert sich entweder an klassischer Stimmbildung oder an Stimmbildung der Popularmusik. Schwerpunkte meiner Arbeit sind das Erlernen der optimalen Körperhaltung und der korrekten Atmung. Weitere wichtige Aspekte sind Grundlagen der Harmonielehre, der Sprechtechnik und des Auftretens bzw. der Performance. In den Bereichen Musical und Oper vermittle ich zusätzlich Grundlagen der szenischen Gestaltung.
Da ich selbst in den Bereichen Klassik, Jazz und Pop aktiv künstlerisch tätig bin, möchte ich meinen Schülerinnen und Schülern Freude am Auftreten sowie Offenheit für alle Stilrichtungen mit auf den Weg geben.
Ich stehe für eine hohe Qualität des Unterrichts durch ständige Fortbildungen in allen Genres sowie für Motivation und Empathie gegenüber jedem einzelnen Schüler – ob Anfänger oder Fortgeschrittener.

Menü schließen